Erleben SIe Satdt und Land Luxemburg ganz intensiv.

Nach dem Start in Nittel - oder alternativ entlang der Obermosel zwischen Oberbillig und Wincheringen - haben Sie auf den ersten flachen Kilometern die Möglichkeit zum Einradeln.

Ab Wormeldingen (L) geht es dann auf gut ausgebauten Nebenstraßen bis ins Zentrum der mittelalterlichen Stadt Luxemburg. Mit dem öffentlichen Panoramaaufzug verlassen Sie den historischen alten Stadtkern und gelangen in die moderne europäische Hauptstadt. Neben einem imposanten Bankenviertel mit moderner Architektur erleben Sie die verschiedenen EU-Institute, Europäisches Parlament, Europäischer Gerichtshof und Europäischer Rechnungshof.


Vom Kirchberg-Plateau führt der Radweg weitgehend auf einer alten Bahntrasse durch das landschaftlich abwechslungsreiche Müllertal, mit Felsen und Bachläufen der kleinen Luxemburger Schweiz, bis in die Abteistadt Echternach. Nach einer Pause mit Stärkung fahren Sie schließlich entlang der Sauer - Grenzfluss zwischen Luxemburg und Deutschland - bis zum Grenzort Wasserbillig. Hier verlassen Sie das Großherzogtum Luxemburg, überqueren die Mosel mit der neuen solarbetriebenen Fähre und setzen Ihre Fahrt entlang der Obermosel fort, bis zum Ausgangspunkt in Nittel.


Gesamtstrecke:  112 km  /

Ausschließlich auf asphaltierten Strecken, teilweise Landes- uund Kreisstraßen mit mittleren Steigung /

Anstieg insgesamt:  1100 HM.

Termine und Kosten auf Anfrage.


zurück zu den Rennrad-Touren


LUXEMBURG PUR

Tagestour der Gegensätze

Roland Holbach • Saartalbiken UG (haftungsbeschränkt)

Zum Geisberg 3 • 54441 Ockfen • Deutschland

Tel.: 0160 93863645 oder • E-Mail: info@saartalbiken.de • www.saartalbiken.de